Musée Ariana, Genf

Eine auftrumpfend exaltierte Beaux-Arts-Architektur, die sich und ihren Stifter feiert: Wie will man das als Commons-Fotograf ablichten, also ohne Auftrag, ohne die Möglichkeit, das Gebäude abzusperren und üppig zu beleuchten, den Apparat perfekt auszurichten und mit einem Wort, den Aufwand zu betreiben, den diese aufwändige Rauminszenierung scheinbar fordert? Unmöglich? Nein, offenbar nicht ganz unmöglich, den Beweis sehen Sie hier.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s